Airport Express – drucken von Windows

Apple’s Airport Express ist schon ein schönes kleines Gerät. Die kleine Box, die man einfach in die Steckdose steckt, hat einen recht umfangreichen Funktionsumfang.

  • a/b/g/n Wi-Fi (2,4 GHz oder 5 GHz) und 10/100 LAN Anschluss
    • WEP, WPA, WPA2
    • NAT, MAC-Adressfilterung, VPN Passthrough (IPSec, PPTP and L2TP)
    • DHCP, PPPoE, DNS Proxy, IPv6 (6to4 und manuelle Tunnel)
    • WLAN auf 10 Benutzer begrenzt ):
  • Streaming von Musik an die Stereoanlage oder Aktivlautsprecher
  • USB-Anschluss für die Anbindung eines USB-Druckers (keine Festplatte ): )
  • 9,4 x 7,5 x 2,9 groß – ideal für Reisen


Nun aber zum eigentlichen Problem. Meine Freundin hat ein Notebook, auf dem Windows XP drauf läuft. Hier wollte ich ebenfalls den Drucker (GDI-Laserdrucker) einrichten. Die Einrichtung ging auch problemlos von der Hand (hier noch die orginal Anleitung). Jedoch als ich eine Testseite drucken wollte passierte nichts. Nach etwas Suche im Internet bin ich auf folgende Lösung gestoßen, welche bei mir funktioniert hat.

Drucker -> Eigenschaften -> Anschlüsse -> Konfigurieren des 10.0.1.1 bzw. IP der Airport Express und bei Protokoll von „lpr“ auf „raw“, mit der Portnummer 9100, umstellen.

Siehe da, es druckt.